Leggings tragen – Kleiner Style Guide – Do´s und Don´ts

Leggings tragen - Kleiner Style Guide - Do´s und Don´ts

Leggings sind nach wie vor sehr beliebt und können praktisch zu jedem Outfit kombiniert werden. Doch beim Tragen gibt es einige Punkte zu beachten, damit der Style auch wirklich lässig oder elegant ausfällt. Generell wird empfohlen, Leggings immer mit längeren Oberteilen zu kombinieren. Dadurch wird dem Körper geschmeichelt und der gesamte Style wirkt am Ende eleganter.

Was jedoch gar nicht passt, sind bauchfreie Tops oder Pullover, diese sollten vermieden werden. Bei Problemzonen am Po oder an den Hüften, sind längere Oberteile darüber eine gute Wahl, um zu kaschieren. Hier eignen sich weit geschnittene Tuniken oder Blusen. Baby Dolls,- ebenfalls eine sehr gute Empfehlung.

Leggings – Das Styling

Edel und doch super bequem wirkt ein gut geschnittener Cardigan, der länger ausfallen sollte und so gleichzeitig den Po überdeckt. Natürlich stellt sich die Frage, welche Schuhe wirklich gut zu Leggings passen? Ideal sind beispielshaft Ankle Boots. Mit diesen derben Schuhen kann dem gesamten Outfit eine rockige Note verschafft werde. Aber unbedingt darauf achten, dass die Leggings bis knapp über den Knöchel enden, so dass am Ende noch eine kleine Schicht Haut schimmert.

Bei etwas dickeren Oberbeinen ist es empfehlenswert, auf die Leggings zu verzichten. Schließlich vermittelt das Tragen auch immer eine subtile Erotik, da sie eng anliegen. Zwar können sie hier und da kaschieren, jedoch nur in einem eingeschränkten Umfang. Steht mein Gegenüber also auf sehr dünne Beine, bezwecke ich hier leider das Gegenteil.

Neben Ankle Boots können aber auch Sandalen (besonders im Sommer) eine optisch schöne Wahl sein. Mit einem weiten, legeren Oberteil entsteht dadurch ein sexy Sommerlook, der mit einer Statement Kette und auch anderen Accessoires noch weiter abgerundet werden kann.

Für den Abend

Damit Leggings für den Abend elegant wirken, hier noch ein kleiner Tipp zum Schuhwerk. Overknees in Verbindung mit Leder-Leggings sind ein direkter Hingucker für den Abend. Die Beine werden dadurch zusätzlich verlängert. Kombinieren lässt sich der elegante Look mit einer Long-Bluse oder ein längeres Top.

Bei einer molligen Figur

Generell werden Leggings bei einer molligen Figur eher nicht getragen, weil sie eben sehr körperbetont sind und Fettpölsterchen sich nicht so gut verstecken lassen. Wer aber dennoch nicht darauf verzichten möchte, sollte dabei auf hochwertige Qualität mit festen Materialien acht legen.

Zusätzlich sollte auf einen Shaping Effekt geachtet werden, wodurch die Beine optisch verdünnt werden. Lang geschnittene Oberteile (Cardigan, Shirt, etc.) sind in diesem Fall ein Muss. Dabei sollten die Oberteile immer locker und weich über Po und Hüfte fallen, um die Problemzonen zu verstecken. Ein aufregendes Oberteil kann den Blick auf das Dekolleté lenken und so ebenfalls einfach kaschieren.

Wichtig hierbei sind die Farben. Wenn Sie Leggings tragen möchten, achten Sie unbedingt darauf, dass sie mit den Oberteilen farblich harmonisieren und entweder die gleiche Farbe haben oder im gleichen Farbbereich liegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*